> BETRIEBSSCHADEN

Im Falle eines Brandes oder eines anderen schwerwiegenden Schadens können Sie sich bei Sachschäden auf Ihre Feuerschutzversicherung verlassen. Aber was passiert im Falle eines finanziellen Schadens, wie z. B. Gewinnausfall? Eine Betriebsschadensversicherung fängt die Verluste in der Zeit auf, in der Ihre Geschäftstätigkeit stillsteht oder durch den Schaden beeinträchtigt wird. Mit anderen Worten: Ein Fels in der Brandung in schwierigen Zeiten.

Fels in der Brandung bei wirtschaftlichem Wiederaufbau

In Ergänzung zu Ihrer Feuerschutzversicherung ist eine Betriebsschadensversicherung wie eine Lebensversicherung für Ihr Unternehmen. Wenn Ihre Produktion z. B. aufgrund eines schweren Brandes stillsteht, hilft Ihnen diese Versicherung, Ihren Kopf finanziell über Wasser zu halten. Die Versicherung übernimmt die Fixkosten sowie die Kosten, die für die Fortführung Ihrer Geschäftstätigkeit anfallen. Sie erhalten die Entschädigung so lange, bis Sie wieder die Kapazität erreicht haben, die in der Versicherung vereinbart ist. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

Welche Entschädigungsmöglichkeiten bestehen?

Pauschal: Festes Tagegeld während der Zeit des Stillstands oder der Beeinträchtigung.

Nach Umsatz: Der Betrag wird anhand des realisierten Umsatzes festgelegt.

Nach Betriebskosten: Der Betrag wird anhand buchhalterischer Parameter bestimmt, wobei fixe und variable Kosten, Löhne und Gewinnspanne berücksichtigt werden.

DE